Kategorien
Journal

Samstag, 09.10.2021

Tagesablauf: Vormittags Schwimmen mit M, Nachmittag mit allen Kindern ins FEZ.


Die Schwimmkinder sollen sich mehr oder weniger selbstständig umziehen. M durfte sich also heute soweit möglich selbstständig fertig machen. Um es kurz zu machen: Da ist noch Luft nach oben. Statt sich anzuziehen, quatschte er über Pokemon, träumte vor sich hin, ging sich gleich zwei Mal abduschen, schleuderte seine Badehose (zum trocken, immerhin) mit großer Freude durch die Gegend und brauchte, trotz lenkender Fragen, eine halbe Stunde um sich umzuziehen. Und das zur Mittagszeit, wo uns beiden der Magen in den Kniekehlen hängt… Beim nächsten Mal werd ich uns wohl was zu futtern mitnehmen.

Zu Hause ists beim Umziehen, beispielsweise beim Schlafi Abends, leider genauso– M ist ein unfassbarer Träumer…


Meine vor kurzen (online) gekauften Fahrrad-Rückspiegel sind ein bisschen zu kurz– ich seh meine Arme und meinen Bauch, aber ansonsten– wenn ich nicht freihändig fahre– leider nicht so viel. Das ist nicht so praktisch, erklärtes Ziel war es nämlich die normalerweise hinter mir fahrenden Kinder ohne ständiges Umdrehen im Auge behalten zu können.


Beim Lesen der aktuellen GEO Epoche über den Hundertjährigen Krieg hocherfreut viele vertraute Namen wiederentdeckt. Ich war ja früher ein begeisterter Leser der historischen Romane von Rebecca Gablé, deren Waringham-Saga vor dem Hintergrund eben jenes Hundertjährigen Krieges spielt. Dementsprechend begeistert lese ich das Heft gerad und freue mich, zu der in den Romanen ausgeschmückten Handlung mal ein paar Fakten zu lesen.

Eine Antwort auf „Samstag, 09.10.2021“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.