Kategorien
Journal

09.02.2021

Vormittags Rodeln gewesen. Wir haben zusätzlich zum Schlitten noch schnell zwei Po-Rutscher gekauft und heute eingeweiht. Der Plan war, dass die Kinder durchwechseln, sodass jeder mal Schlitten/Po-Rutscher fahren kann. Die Po-Rutschen durften aber G und J tragen, wodurch sich M ungerecht behandelt fühlte… Jedenfalls moserte und nörgelte er den gesamten Vormittag über rum. Immer bekämen nur J und G neue Sachen, er komme immer zu kurz, der Schnee wäre zu kalt, ich dürfe beim Rodeln nicht bremsen, ich solle nicht lenken… Und dies und jenes. Sehr anstrengend. Er hats nicht leicht.

Auf dem Rückweg fiel J dann ein das ihm kalt ist, und weil J J ist war es dann auch gleich 110% kalt und er konnte nicht weiterlaufen, gnatzte rum und ja, ich glaub ich lass das mit dem Rausgehen mit den Kindern einfach und geh allein.

Es ist _so_ nervig: Egal was ist, mindestens ein Kind schießt quer und hat irgendwas/will irgendwas/braucht eine Extrawurst.


Nachmittags Arbeit, sehr unmotiviert und müde. Es sind zwar nur noch dreieinhalb Wochen bis zur Kur, aber ich weiß nicht wie das weitergehen soll. Mir fehlt jegliche Motivation, es ist ein einziger Krampf.


Wenn Schlaf wenigstens helfen würde.


G schaute am Abend Kinderballett auf YouTube (Jotts Idee) und so gefreut hat sie sich schon lange nicht mehr. Herzallerliebst.

2 Antworten auf „09.02.2021“

Das mit der fehlenden Motivation kann ich soooo nachvollziehen. Und ich hab Hilfe, weil die Kinder mindestens zweimal die Woche bei der Oma schlafen dürfen. Und trotzdem sind die Tage wie Kaugummi und kein Lichtblick in Sicht. Wir haben keine Kur, die in Aussicht steht und was da morgen entschieden werden wird, ist ja auch kein Grund zur Hoffnung. Ich hab auch keine Ahnung, morgens aufzustehen ist schon ein Krampf und den Tag durchzustehen mit Arbeit, Homeschooling und Kitakind. Ich wünsche Ihnen, dass die Kur ein bisschen Erholung bringt!

Einer schießt immer quer… Ich bin am Montag im Schnee fast verzweifelt am ältesten Kind… Und hier auch erschöpft….
Ich geh dann mal die Kinder zum Homeschooling wieder zusammensammeln….
Ich wünsche auch maximale Erholung in der Kur – hoffenlich klappt das gut unter Pandemiebedingungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.