Kategorien
Journal

02.02.2021

Unsere Tests sind alle negativ 🥳

Mir fällt ein sehr, sehr großer Stein vom Herzen.


Ansonsten nix spannendes: Kinder betreut, gearbeitet.

Kategorien
Journal

01.02.2021

Weiterhin total k.o.


Vormittags fuhren wir zum Covid19-Test zum Gesundheitsamt. Anders als im Sommer letzten Jahres gibt es mittlerweile einen Testcontainer, wir mussten nicht mehr ins Gebäude rein.

Im Container meldete ich mich freiwillig als erster, setzte mich hin und bekam erst ein Stäbchen in den Rachen (ging) und dann ein Stäbchen in die Nase geschoben. Das war absolut nicht schön und ich möchte da in Zukunft gern drauf verzichten. Ich verstehe nun auch weshalb es heißt, dass das Stäbchen nicht tief genug drin war wenn die getestete Person danach nicht würgt und schnieft.

Nach mir kam Jott, der ging es genauso. Bei den Kindern meldete sich M freiwillig als erster, gefolgt von J und einer sehr unwilligen G die sich mit Händen und Füßen wehrte und festgehalten werden musste.

Nach fünf Minuten waren wir wieder draußen, für die Kinder gabs noch im Auto Belohnungsgummibärchen und zu Hause ein Eis für alle.

Jetzt müssen wir uns nur noch die Daumen drücken das die Testergebnisse negativ sind.

Wir bekamen übrigens einen Zettel mit QR-Code den wir in der Corona Warn App scannen konnten. Machten wir natürlich, was nicht so schlau war– wir guckten den restlichen Tag sehr oft in die App… Dabei wird die sich ja sicherlich melden.


Auf der Hinfahrt, ich weiß nicht worum es ging, Spaß gehabt: J zählte auf wer alles im Auto war – „Paul, M, G, J, Mutter“. Fand „Mutter“ nur teilweise lustig, ich dagegen schon.


Zur Arbeitszeit absolute Unlust irgendwas produktiv zu machen. Nach ein bisschen Rumgerödel dann einfach mit _irgendwas_ angefangen und dann gings auch wieder.

Aber momentan ist echt wirklich die Luft raus.