Kategorien
Wochenende in Bildern

Journal Sonntag, 26.3.2017 – Wochenende in Bildern

[Weitere Informationen zur Initiative „Wochenende in Bildern“; die Wochenenden der anderen Teilnehmer sind in Wochenende in Bildern 25./26. März 2017 verlinkt.]

Zum Samstag vom Wochenende in Bildern.

Hurra, die Zwillinge schliefen bis 7 Uhr bzw. 7:30 Uhr! Natürlich nur Dank der Zeitumstellung.
Nachdem wir den Vormittag in der Wohnung mit Haushalt und Spielen verbrachten, gingen wir nach der Nachmittagsfütterung raus. Wir fuhren auf ein Eis bei Da Dalt nach Friedrichshagen. Abends brachten meine Eltern M. vorbei, und dann war der Tag auch schon mehr oder weniger rum.
Die Zwillinge sind mittelprächtig drauf. Sie haben in den letzten Tagen viel neues gelernt und gezeigt und kommen mit dem Verarbeiten ihrer Eindrücke und Fähigkeiten nicht hinterher- wir befinden uns also mitten in einem Entwicklungsschub…

Ein Reißverschluss? Was hat es nur damit auf sich? VIEL! Ich ärgere mich immer, dass beim Waschen von Bettwäsche am Ende der Wäsche in der Waschmaschine alles entweder verknäult in einem Bettlaken oder in einer Bettdecke drinsteckt. Heute dachte ich daran, vor dem Waschen alle Reißverschlüsse zu schließen, um das Problem nach dem Waschen nicht zu haben. Und siehe da: Es funktionierte.
Babys und Strümpfe, eine unendliche Geschichte. Ständig ziehen sie sich ihre Socken beim Herumstrampeln aus…
„Hallo, ich bin G. und ich kann gleichzeitig sabbern und gucken!“
Während G. interessiert durchs Wohnzimmer schaut, bestaunt J. eine Zimmerpflanze. Das Tuch hat er um, weil er morgens ständig spuckt.
5 Minuten zuvor spielten J. und G. unter dem Spielbogen, juchzten und strampelten und waren aktiv. Dann musste G. gewickelt werden, und als ich wieder kam, bot sich mir dieses Bild. Ist J. doch tatsächlich mitten im Spiel eingeschlafen…
Tartufo und Schoko.

Was schön war: Die Sonne beim rausgehen genießen.

7 Antworten auf „Journal Sonntag, 26.3.2017 – Wochenende in Bildern“

Hallo Paul,
das Problem mit den verlorenen Socken lässt sich mittels Sock-ons lösen. Einfach mal googlen… Hab ich leider erst entdeckt, als Kind 2 aus dieser Phase raus war und nutze sie jetzt beim dritten Kind, welches nur 4 Wochen älter ist als eure Zwillinge.
Alles Gute eurer Familie,
Gis

Blödes Auto Fill. Wollte Ihnen eigentlich schreiben, ob Sie Sock-ons kennen. Die helfen gegen das Sockenproblem. Mir persönlich waren sie aber immer zu teuer.

Danke für den Hinweis! Kannte ich noch nicht, aber da Sie nun schon die Zweite sind, die mir Sock Ons empfehlen, muss ich doch tatsächlich mal nachgucken.

PS: Den anderen Beitrag habe ich gelöscht- ich hoffe, das war in Ihrem Sinne :)

Schreibe einen Kommentar zu Sophia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.